Sonntag, 23. Juli 2017

Der kleine Laden der einsamen Herzen by Annie Darling [Rezension]


Taschenbuch ● 10 € ●  Penguin Verlag ● 400 Seiten ● 3 Sterne

Inhalt 

Posy Morland hatte es immer schwer im Leben. Als sie einen kleinen, heruntergekommenen Buchladen in Bloomsbury erbt, scheint sich ihr Glück endlich zu wenden. Sie plant, den Laden neu zu eröffnen und dort nur Liebesromane mit Happy Ends zu verkaufen. Denn traurige Geschichten gibt es im wahren Leben ja genug. Doch Sebastian, der Enkel der verstorbenen Besitzerin, hat andere Pläne für den Laden und legt Posy Steine in den Weg, wo er nur kann. Dummerweise ist Sebastian auch schrecklich attraktiv – und der unverschämteste Kerl in ganz London. Findet zumindest Posy. Und rächt sich auf ihre Weise: Sie schreibt selbst einen Roman namens Der Wüstling, der mein Herz stahl – mit Sebastian als Held zum Verlieben ...

Dienstag, 18. Juli 2017

Mein Herz ist eine Insel by Anne Sanders [Rezension]

Cover von Mein Herz ist eine Insel Hörbuch
Hörbuch ● 11,49 € ●  Random House Audio ● 5 CD's ● 6 Std. 14 Min. ● 3,5 Sterne

Inhalt

Isla Grant ging es schon mal besser. Ohne Wohnung und ohne Job bleibt ihr keine andere Wahl, als nach Hause zurückzukehren, nach Bailevar, eine winzige Insel an der rauen Westküste Schottlands. Und das, obwohl sie kaum Kontakt zu ihrer Familie hat. Als sie auch noch ausgerechnet ihre Jugendliebe Finn wiedertrifft, sind alle unliebsamen Erinnerungen zurück. Ihr einziger Lichtblick ist die alte Dame Shona, die wie keine andere Geschichten erzählt, besonders gern die Legende von der verschwundenen Insel. Doch schon bald erkennt Isla, welch tragisches Geheimnis Shona zu verbergen versucht. Und auch ihre eigene Vergangenheit holt Isla unaufhaltsam ein …

Into the water by Paula Hawkins [Rezension]


Taschenbuch ● 11,99 € ●  Doubleday ● 368 Seiten ● 3 Sterne
Inhalt

In the last days before her death, Nel called her sister. Jules didn’t pick up the phone, ignoring her plea for help. Now Nel is dead. They say she jumped. And Jules has been dragged back to the one place she hoped she had escaped for good, to care for the teenage girl her sister left behind. But Jules is afraid. So afraid. Of her long-buried memories, of the old Mill House, of knowing that Nel would never have jumped. And most of all she’s afraid of the water, and the place they call the Drowning Pool . . .

Hinter dem Cafe das Meer by Phillipa Ashley [Rezension]

Cover von Hinter dem Cafe das Meer

Taschenbuch ● 10 € ● DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG ● 400 Seiten ● 3 Sterne


Inhalt 
 
Türkisblaues Wasser, raue Steilküsten, kilometerlange Sandstrände – der Sommer in St Trenyan/Cornwall hat einiges zu bieten. Leider ist Demi viel zu beschäftigt, um ihn zu genießen. Sie arbeitet als Kellnerin in einem kleinen Strandcafé, um sich und ihren Hund Mitch über die Runden zu bringen.
Dann verliert sie ihren Job – und trifft Cal. Er hat ein Anwesen in der Nähe einer idyllischen Bucht geerbt. Das alte, baufällige Haus und das vernachlässigte Gelände will er in eine Ferienanlage umwandeln, und er braucht dringend Unterstützung. Auf einmal hat Demi wieder Arbeit. Und während sie gärtnert, Wände verputzt und Dachziegel anbringt, träumt sie von ihrem eigenen kleinen Café. Aber auch ihr neuer Chef beschäftigt sie – obwohl der es ihr nicht gerade leicht macht. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Wenn nur Cals Exfreundin nicht wäre, für die er noch Gefühle zu hegen scheint. Als Cal erkennt, was Demi ihm bedeutet, ist es fast zu spät … 

 

Montag, 10. Juli 2017

Gefühlsbeben by Carrie Price [Rezension]

Taschenbuch ● 8,99 € ●  Knaur TB ● 240 Seiten ● 4 Sterne
 
"[...]Die Schienen unter meinen Füßen vibrieren, und mein Herz klopft viel zu heftig gegen meinen Brustkorb. Zu viele Bilder meiner Vergangenheit rasen mir durch den Kopf- ich will lachen, weinen und schreien zugleich. Sekunden fühlen sich wie Minuten, nein, wie Stunden an. [...]" (S.7)

Inhalt
 
Lynn Chase kann nicht mehr in Oceanside leben. Zu sehr schmerzen sie die Erinnerungen an das, was mal war. Und nie wieder sein wird. Am College versteckt sie ihr wahres, verletzliches Ich. Doch irgendwie schafft es der gutaussehende Jared sie zu durchschauen und ihr in die Seele zu blicken. Lynn lässt sich aber nicht anmerken, wie sehr sie sich von ihm hingezogen fühlt. Kann Jared ihr Vertrauen gewinnen? 

Dienstag, 4. Juli 2017

Solange ich in deinem Herzen bin by S. D. Robertson [Rezension]

Cover von Solange ich in deinem Herzen bin
Klappbroschur ● 14 € ●   HarperCollins ● 336 Seiten ● 4 Sterne

Inhalt

Will hat seiner kleinen Tochter Ella geschworen, immer für sie da zu sein. Und er tut alles dafür, um sein Versprechen zu halten. Bis zu dem Tag, an dem er tödlich verunglückt. Aber selbst der Tod kann das Band zwischen Vater und Tochter nicht zerreißen. Will erhält eine letzte Chance, um Ella Lebewohl zu sagen. Doch wie kann er den Menschen ziehen lassen, dem sein Herz gehört?